Hüttenmuseum Ilsenburg

Details

huettenmuseum ilsenburg

Das Hütten- und Technikmuseum in Ilsenburg


Durch Funktionsmodelle für Familien mit Kindern sehr interessant.

museum ilsenburg funktionsmodelle

Das Museum gibt Aufschluss über die stadtgeschichtliche Entwicklung der hiesigen Hüttenindustrie in Verbindung mit bestimmten technischen Verfahren.
An Hand von Dokumenten, Arbeitsgeräten, Karten und Grafiken, sowie technischen Funktionsmodellen, die besonders für Kinder sehr spannend sind, wird die Entwicklung veranschaulicht.
Mittelpunkt dieser Ausstellung ist der Ilsenburger Kunstguss aus den Hütten vom frühen 16. Jahrhundert bis hin zum 20. Jahrhundert, sowie der Maschinenguss und die Ofenplattenproduktion.

Museum ilsenburg eisenkunstgussIm Eingangsbereich des Museums ist ein Teil
der umfangreichen Ofen- und Ofenplattensammlung ausgestellt. Über eine Kunstgusstreppe aus dem 19. Jh. wird der Besucher zu den Ausstellungsräumen geführt.

Ergänzt wird die Ausstellung von einer Sammlung romantischer Malereien lokaler Künstler wie z.B. Georg Heinrich Crola, Heinrich Schöne und Robert Riefenstahl.

Das Museum und die Stadtbücherei befinden sich in der Ortsmitte, im historischen Gebäude des Marienhofs. Der Hof war einst klösterliches Vorwerk, später ab 1509 gräflicher Besitz und Wohnstätte.

Da das Museum, im ersten Stockwerk, nur über eine Treppe erreicht werden kann, ist die Zugänglichkeit für Mobilitätseingeschränkte bedingt.

sehbehindert gehrlos familie
Parkplatz: ja
Entfernung zum Objekt:  50 m
Barrierefrei: teilweise
Rollstuhl WC: nein
Behindertengerecht: teilweise



geolage

   
Copyright © 2019 barrierefrei-im-harz. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.